Reichhaltige Pflege für kalte Wintertage

Pflege im Winter

Jetzt wo der Winter unaufhaltsam näher rückt und es mancherorts bereits geschneit hat, dürfen nützliche Tipps für kalte Wintertage nicht fehlen. Wir aus der Redaktion haben die besten für euch zusammengestellt.

Hautpflege ist das A und O in der kalten Jahreszeit

Im Winter ist unsere Haut besonders pflegebedürftig, denn Heizungsluft und kalte Temperaturen setzen ihr ordentlich zu. Wenn der Haut Fette fehlen wird der Schutzmantel brüchig, sodass die natürliche Feuchtigkeit schneller verdunstet. Die Folge: Wir kaufen jedes Feuchtigkeitsprodukt was wir entdecken um unsere Haut vor dem Austrocknen zu schützen.

Gesichtspflege mit ausreichend Feuchtigkeit

Sobald die Temperaturen sich der 0 Grad Anzeige nähern, verlangsamen unsere Talgdrüsen im Gesicht ihre Produktion. Gleichzeitig gibt die Haut aber auch weniger Feuchtigkeit ab, sodass unser Gesicht spannt und juckt und wir ständig nachcremen. Hilfreich sind reichhaltige Cremes, die unsere Gesichtshaut mit Vitaminen oder Ölen ausreichend pflegen.

Produkte: Bei uns findet ihr ein großes Angebot an reichhaltiger und hochwertiger Gesichtspflege der Marke Shiseido.

Mit Cremes und Lotionen den Körper pflegen

Gerade in den kalten Wintermonaten sollte man sich regelmäßig eincremen. Insbesondere nach dem Duschen und Baden braucht unsere Haut ausreichende feuchtigkeitspflege. Hier eignen sich Cremes, die Urea und Shea enthalten. Diese sorgen dafür, dass die Haut ihre natürliche Barriere Funktion wieder aufbauen kann und die Haut mit mehr Feuchtigkeit versorgt. Regelmäßige Peelings sind wichtig, damit die Haut von alten Hautschuppen befreit wird.

Produkte: In unserem Sortiment findet ihr Peelings, Body Lotions und weitere Pflegeprodukte.

Mittel gegen trockene Haut an Händen und Füßen

Die Haut an unseren Händen und Füßen ist dünner, sodass sie sehr schnell austrocknet. Gerade häufiges Hände waschen schadet unserer Haut, hier bieten sich pH-neutrale Seifen und die Benutzung von luftdurchlässigen Gummihandschuhen an. Unsere Füße brauchen auch ausreichend Pflege, gerade weil sie den ganzen Tag in meist luftdichten Schuhen stecken. Hier entstehen schnell Hornhaut und rissige Stellen an den Fußballen.

Produkte: Damit die Hände ausreichend geschützt sind, bieten sich reichhaltige, mit Vitaminen angereicherte Handcremes an. Bei uns findet ihr verschiedene Handcremes der Marke Alessandro. Auch für die Füße hat Alessandro die passenden Mittel: Rescue Balm, Fuß Mousse oder Fußpuder pflegen die Füße bis in die tiefsten Poren.

Tipps & Tricks für kalte Tage

Damit wir bei den kalten Temperaturen nicht krank werden, sollten wir unser Immunsystem schützen. Mit diesen 5 Tipps kommt ihr sicher durch den Winter.

Regelmäßige Bewegung

Regelmäßige Bewegung schützt uns gegen die eisige Kälte, da unser Kreislauf in Schwung kommt und unser Körper besser durchblutet wird. Hier bietet sich eine kurze Joggingrunde durch den Wald an oder auch ein gemütlicher Spaziergang.

Ein heißes Schaumbad wärmt von Innen & Außen

Besonders nach einem langen Arbeitstag ist ein heißes Schaumbad das perfekte Mittel um zu entspannen. Gerade im Winter ist unser Körper bedingt durch die Kälte häufiger gestresst. Stress führt dazu, dass sich unsere Gefäße verengen und wir schneller an Händen und Füßen frieren.

Die richtige Ernährung

In kalten Wintermonaten sollte man vermehrt Vitamin A, Vitamin C und Vitamin E zu sich nehmen. Hier eignen sich Wintergemüsesorten wie Lauch, Sellerie und nahezu alle Kohlarten. Diese stärken unser Immunsystem und schützen damit unseren Körper. Wärmende Gemüsesuppen und Eintöpfe gelten als Geheimwaffe gegen Schnupfen im Winter. Außerdem sollte man vermehrt Trinken. Durch die ständige Heizungsluft trocknet unsere Haut schneller aus und braucht daher ausreichend Flüssigkeit.

Beherzigt unsere Tipps und kommt sicher und gesund durch die kalte Jahreszeit 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.