4 Tipps für perfekte Nägel

perfekte nägel 4 tipps

Jede Frau wünscht sich perfekte Fingernägel. Doch vielen mangelt es an Zeit oder Wissen, ihre Nägel richtig in Form zu bringen und richtig zu pflegen.

Jedoch ist es mit wenigen Tricks und Kniffen möglich, schöne und gepflegte Nägel zu haben.

Nägel richtig in Form bringen

Am besten kürze Sie Ihre Nägel regelmäßig und nicht erst dann, wenn sie eigentlich schon zu lang sind. Bevor Sie Ihre Nägel kürzen, ist es sinnvoll, diese zunächst einzuweichen. Trockene Nägel können sehr schnell einreißen und das sieht unschön aus. Feilen Sie immer langsam von außen nach innen, damit ihre Nägel nicht abbrechen. Falls Ihre Nägel deutlich zu lang sind, nehmen Sie lieber einen Nagelklipser, mit diesem ist es einfacher als mit der Nagelschere, die Nägel auf die gewünschte Länge zu bringen. Für den letzten Schliff ist es ratsam, entweder eine feine Sandblattfeile oder eine Glasnagelfeile zu benutzen.

Nährstoffmangel vorbeugen

Neben der richtigen Pflege hat auch die Ernährung einen großen Einfluss auf die Gesundheit Ihrer Nägel. Die Ursache für kaputte und brüchige Nägel kann auch Nährstoffmangel sein. Um vorzubeugen, empfiehlt es sich gezielt auf die Einnahme von Jod zu achten. Jod findet sich beispielsweise vermehrt in Fisch und Kresse wieder. Auch Eisen und Silizium sind wichtige Nährstoffe, die ihre Nägel stärken. Eisenhaltige Lebensmittel sind Spinat und Eigelb, während Silizium vermehrt in Zwiebeln und Pflaumen zu finden ist. Auch Vitamin H beugt brüchigen Nägeln vor und ist vermehrt in Sojabohnen und Walnüssen enthalten.

Lack perfekt auftragen

Für den letzten Feinschliff ist der Nagellack zuständig. Es ist ratsam, mit einem Pinselstrich in der Nagelmitte zu beginnen. Arbeiten Sie sich dann langsam zum äußeren Rand vor. Benutzten Sie nicht zu viel Lack auf einmal und lackieren Sie ohne hektische und schnelle Bewegungen. Falls doch mal was daneben gehen sollten, empfehlen sich Wattestäbchen. Feuchten Sie diese leicht an und entfernen Sie die Nagellackreste auf der Haut. Lassen Sie außerdem immer einen kleinen Abstand zum Nagelbett – der Nagellack verläuft sonst schnell und lässt die Nägel ungepflegt aussehen.

Wir empfehlen Ihnen Striplac, einen UV Lack zum Abziehen. Hier benötigen Sie keinen Nagellackentferner, der die Nagelhaut unnötig strapaziert. Der Nagellack wird einfach abgezogen.

Damit Ihre Nägel langfristig gesund bleiben, raten wir Ihnen, nagellackfreie Zeiten einzulegen. Nur so können Ihre Nägel die wichtigen eigenen Fettstoffe bilden und gesund bleiben. Außerdem führen die Lösungsmittel im Nagellack dazu, dass die Nägel schneller brüchig werden.

Die richtige Pflege

Gönnen Sie Ihren Nägeln ein bisschen Wellness. Damit ihre Nägel schön und stark bleiben, sollten Sie auf reichhaltige Pflege setzen. Ein sehr preiswertes und einfaches Mittel, dass brüchigen Nägeln und rissiger Nagelhaut vorbeugt, ist Olivenöl. Erwärmen Sie dazu ein wenig Olivenöl in einer Schale und tauchen Sie Ihre Nägel in das warme Öl. Lassen Sie dieses nun etwas einwirken. Nachdem Sie das Öl gründlich abgewaschen haben, werden Sie direkt einen Unterschied merken. Die Nägel fühlen sich fester an und sehen gesünder aus. Wenn Sie diese Prozedur regelmäßig wiederholen, haben Sie auf Dauer gesunde Nägel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.