Schönheit: Mit der richtigen Ernährung zum Erfolg

Wie definieren wir Schönheit? Wir orientieren uns an Schönheitsidealen wie das der vollen Lippen, der großen Augen oder der gepflegten Haut. Diese Schönheitsideale haben eine Allgemeingültigkeit und gelten für fast alle Menschen unserer westlichen Kultur. Dennoch bleibt Schönheit subjektiv und Geschmäcker sind nun mal (Gott sei Dank) unterschiedlich.
Apropos Geschmack: In diesem Blogbeitrag des RedZilla Magazins beschäftigen wir uns zusammen mit dem Fitnesskaufhaus.de, der Experte für Nahrungsergänzung, mit der Thematik: Schönheit von innen; Du bist, was du isst. Auf gehts!

Gesund & Abwechslungsreich

Na gut, der Absatz wird für dich natürlich nichts neues sein, denn seit der Kindheit bekommt man es gepredigt: “Kind, iss gesund, damit du mal groß und stark wirst!” Gesund sein scheint gut funktioniert zu haben, aber dabei blieb es dann auch schon in meinem Fall. Aber der gesunden und abwechslungsreichen Ernährung sollte man in jedem Fall zusprechen, dass Sie einen erheblichen Einfluss auf unser Erscheinungsbild hat und dazu beiträgt, dass zum Beispiel das Hautbild gepflegter und ansprechender wirkt. In Kombination mit ausreichend Sport sorgt die gesunde Ernährung nicht nur für ein schönes Hautbild, sondern auch für eine Top-Bikinifigur. So weit, so gut: Doch, wo setzen wir mit unserem Vorhaben an uns gesund zu ernähren mit dem Ziel der inneren Schönheit?

Die Ernährung: Grundprinzipien

Süßigkeiten und Einfachzucker sind böse für den menschlichen Körper. Die besagten einfachen Kohlenhydrate sorgen für einen Ausschlag des Insulinspiegels und sorgen dafür, dass der Zucker in Form von Fettsäuren im menschlichen Körper eingespeichert wird. So solltest du vor allen Dingen auf die heiß geliebten Süßigkeiten verzichten, da diese häufig zu Hautverunreinigungen beitragen. Greife stattdessen lieber zu Obst. Obst versorgt dich zwar auch mit Traubenzucker, aber zusätzlich ist das Obst angereichert mit Vitaminen, die sich positiv auf dein Haut-Erscheinungsbild auswirken und auch die Stoffwechselprozesse beeinflussen.

Zusätzlich ist eine proteinreiche Ernährung wichtig. Proteine sind in vielen Stoffwechselaktivitäten eingebunden und tragen auch zur Regeneration der Hautzellen bei. Somit solltest du deinen Körper in regelmäßigen Abständen mit ausreichend Protein versorgen. Das Protein nimmst du über Fleisch oder Fisch zu dir. Solltest du mal nicht die nötige Zeit haben das Gericht vorzubereiten, empfiehlt ein sogenannter Proteinshake. Dieser versorgt dich mit ausreichend Proteinen, für den Körper wichtigen Aminosäuren und Vitaminen. Der Shake lässt sich schnell mit Milch oder Wasser zubereiten und ersetzt am Abend eine gesamte Mahlzeit. Wenn du mehr über die Ernährung und das Training erfahren möchtest, empfehlen wir dir den Fitnessblog vom Fitnesskaufhaus.de.

Superfood: Nahrung mit Beautyfaktor

Für die Haut – Avocado

Avocado ist angereichert mit Vitamin E und schützt den Körper vor freien Radikalen. Zudem trägt das Vitamin E zur Festigung des Bindegewebes bei. Avocados sind richtige Vitamin E Bomben und tragen zu einem strafferen Hautbild bei. Somit sollten auch Avocados auf deinen Ernährungsplan stehen.

Für die Haare – Fisch

Fisch versorgt deinen Körper nicht nur mit wichtigen Omega 3 Fettsäuren, sondern auch mit den für den Körper wichtigen Vitaminen B1 und B2. Diese Vitamine tragen zur Stabilisation der Haare und Fingernägel bei und vermeiden Brüche in den Haaren.

Für alles – Äpfel

Äpfel sind wahre Alleskönner und tragen mit ihren wertvollen Spurenelementen und Vitaminen dazu bei freie Radikale zu binden, die sich negativ auf unsere Körperzellen auswirken. Somit bekämpfen Äpfel die Top-Verursacher von Falten. Nicht um sonst heißt es: “An apple a day keeps the doctor” away.

Für den Körper  –  Wasser

Der Körper besteht zu ca. 65 % aus Wasser. Die Zufuhr von Wasser regt den Stoffwechsel an und transportiert die Nährstoffe in die Zellen. Wer viel trinkt und den Körper von innenpflegt sorgt automatisch für ein gutes Hautbild Außerdem lassen sich somit so manche Knitterfältchen vermeiden.;-)

Fazit – Schönheit von innen

Es stimmt natürlich: Du bist, was du isst! Deswegen achte darauf, was du zu dir nimmst und ernähre dich gesund, aber auch abwechslungsreich. Dann trägt nicht nur Parfum dazu bei, dass du gut riechst, sondern auch gut aussiehst. Auf die Ernährung kann man schnell einwirken. Starte jetzt deinen Umschwung und arbeite an deiner Ernährung für dein Beautyziel!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.